Freude und Ernüchertung

Im Badener Derby-Trial vollbrachte Wild Man eine tolle Leistung! Zuvor kündigte sich der Dreijährige mit einem überlegenen Maidensieg in Mülheim an und versuchte sich in Baden-Baden erstmals auf Blacktype-Ebene!
In der Gruppe 3-Prüfung über 2.000 Meter gab der Mastercraftsman-Sohn unter Jockey Bauyrzhan Murzabayev alles und erzielte einen großartigen dritten Platz!
Nur eine Nase trennte ihm von einer noch besseren Platzierung.
Belohnt wurde diese Leistung mit einem GAG von 91,5kg und einem festen Startplatz im Deutschen Derby!
Diese Derbyhoffnung löste sich aber nur zwei Tage später in Luft auf… Bei Wild Man wurde ein Chip diagnostiziert, der einen Derbystart unmöglich macht. Der Hengst ist mittlerweile operiert und wieder auf den Beinen. Trotz der großen Enttäuschung keinen Derbystarter in diesem Jahr zu haben, hoffen wir, dass Wild Man nun noch besser zurückkommen wird!
Wir wünschen Besitzer Stall Hornoldendorf und Trainer Peter Schiergen Hals und Bein.

28.05.2022