Sugar Love ist beste Deutsche im Kronimus-Rennen 
 
Bei ihrem zweiten Lebensstart hatte Sugar Love eine anspruchsvolle Aufgabe im international besetztem Kronimus-Rennen zu lösen. Die Stute konnte ihre Debutform aber weiter steigern. In München wurde sie damals nur von Magic Artist geschlagen, der tags zuvor Zweiter im Zukunftsrennen, Gr.3, wurde.
Sie zeigte einen feinen Endspeed, aber es reichte nicht ganz, um den Sieger aus England zu schlagen. Dritte wurde die von Henri Pantall in Frankreich trainierte Stute Oxanueva. Sugar Love war 4 Längen vor dem nächsten deutschen Pferd und hat sich sehr gut präsentiert.
Am nächsten Tag wurde ihr von Areion abstammender kleiner Bruder, Sugar Boy, auf der BBAG-Auktion für € 110.000 an Darley verkauft und befindet sich zur Zeit im Pre-Training in England.
 
« zurück (16.09.2013)
News
 
Saison 2017 »
 
Saison 2016 »
 
Saison 2015 »
 
Saison 2014 »
 
Saison 2013 »
 
Saison 2012 »