Akua’da am Sonntag in den 1000 Guineas mit dabei 
 
Acht Jahre nach dem klassischen Erfolg von Anna Monda in den German 1000 Guineas tritt wieder eine chancenreiche Stute des Gestüt Brümmerhof in Deutschlands wichtigstem Meilen-Rennen für Stuten an. Unter Eduardo Pedroza wird sich die dreijährige Shamardal-Tochter Akua’da am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg in den RaceBets.com 1000 Guineas versuchen.

„Die Abschlussarbeit am Dienstagmorgen war gut und wir gehen guten Mutes in die Guineas. Sie scheint mit dem weichen Boden, der für Sonntag ja ebenfalls zu erwarten ist, keinerlei Probleme zu haben und sollte das Kölner Laufen hoffentlich korrigieren. Der letzte Test lief zu unserer Zufriedenheit“, heißt es aus dem Akua’da-Lager nur wenige Tage vor der klassischen Gruppe II-Prüfung.

Im Jahr 2005 avancierte die Brümmerhofer Monsun-Tochter Anna Monda in dieser zur überlegenen Siegerin, um später in ihrer Karriere mit dem Premio Vittorio Capua auch noch auf Gruppe I-Level zu überzeugen. Nach der Saison 2005 wurde mit Anna Monda erstmals ein Pferd aus der Brümmerhofer Zucht zur Champion-Stute Europas gekürt.
 
« zurück (28.05.2013)
News
 
Saison 2017 »
 
Saison 2016 »
 
Saison 2015 »
 
Saison 2014 »
 
Saison 2013 »
 
Saison 2012 »